Name: Balou


 
 

Fotos:

Vorschaubild Vorschaubild

Klicken Sie auf eines der Fotos, um eine größere Ansicht zu erhalten!


Beschreibung:

Hallo, ich bin ein 32 cm hoher, kastrierter Pekinesenmix.

Mein Pflegevater bezeichnet mich als verschmuste "coole Socke".

Warum ? Als ich nach einem langen Transport und einer Gassirunde bei ihm ankam, habe ich zunächst in Ruhe und Ausführlichkeit seine Wohnung inspiziert. Dabei habe ich die Küche entdeckt und geprüft, was er denn hier zu bieten hat. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. Mit vollem Bäuchlein habe ich meinen Rundgang fortgesetzt. Nachdem ich das Schlafzimmer entdeckt hatte, bin ich auf sein Bett gesprungen und habe erst einmal einen ausführlichen Verdauungsschlaf gehalten. Danach stand wieder Gassigehen und dann Schmusestunde auf der Couch auf dem Programm.

Als cool sehe ich mich nicht. Aber im Gegensatz zu vielen meiner Leidensgenossen aus der Tötung habe ich schon einmal ein richtiges Zuhause gehabt.

Um so unverständlicher ist, dass mein Herrchen mich persönlich in die Tötung gebracht hat.

Nachdem ich gerettet wurde, konnte ich meine Enttäuschung über sein Verhalten zunächst nicht abschütteln. Trotz meines grossen Glücks, lebend aus dieser Hölle gekommen zu sein, musste ich immer wieder weinen. Wie kann ein Mensch so etwas seinem treuen Freund antun ?

Jetzt aber will ich mit der Vergangenheit abschliessen und nach vorne schauen.

Ich bin 32 cm hoch, kastriert und 7 Jahre alt.

Bin sehr verschmust; vom Wesen her bin ich pflegeleicht, da ich mich einerseits gerne bewege, andererseits aber keine stundenlangen Wanderungen brauche.

Nur wenn man mir über den Kopf streichelt, kommen in mir böse Erinnerungen hoch: Ich werfe mich sofort starr auf den Boden.

10.2.18 : Vielleicht habe ich schon ein endgültiges Zuhause. Auf jeden Fall habe ich eine Interessentin. Daher mache ich den Platz unter den Sorgenkindern frei

17.2.18 : Ich bin umgezogen. Bei meinem ersten Besuch habe ich mein Frauchen so überzeugt, dass ich gleich geblieben bin. Eine Hundeleine braucht Frauchen eigentlich nicht : Auf Schritt und Tritt klebe ich an ihren Fersen

 
   
ImpressumDatenschutzerklärung – code and design by Thomas Wittek