Name: Mori


 
 

Fotos:

Vorschaubild Vorschaubild

Klicken Sie auf eines der Fotos, um eine größere Ansicht zu erhalten!


Beschreibung:

Irgendwie sieht man mir den Schock noch immer an: Ich kann es nicht fassen, dass man mich in die Tötungsstation abgeschoben hat. Warum ???

Ich hab meine Leute geliebt und mir immer Mühe gegeben, alles richtig zu machen. Dennoch wurde ich einfach entsorgt.

Ich bin eine Labrador-Schäferhündin, 3 Jahre alt, sehr lieb und in Anbetracht meiner Situation sehr traurig.

Ob es für mich noch die Chance auf ein Leben bei Menschen gibt, die mich auch verdient haben ?

Die Zeit läuft und läuft und bei mir schwindet so langsam die Hoffnung.

Wenn Sie sich zumindest als Pflegestelle zur Verfügung stellen würden, würden Sie dies bestimmt nicht bereuen.

10.8.13 : Ich habe es geschafft und durfte die Deponie verlassen, da ich eine Pflegestelle gefunden habe. Mehrere Wochen habe ich in der Tötungsstation ausharren müssen; ich war total erleichtert, als sich für mich dann endlich die Tore öffneten. Bei aller Freude über meine Rettung gab es aber einen negativen Aspekt: Ich musste meinen lieben Boxennachbarn Tarek zurücklassen. Als sich meine Zwingertür öffnete, war er so optimistisch, dass nun auch er geholt werden würde. Leider war das nicht der Fall....

Ich aber kann zumindest den Platz unter den Sorgenkindern frei machen.

 
   
ImpressumDatenschutzerklärung – code and design by Thomas Wittek